E-Mobilität

Die meisten Stromtankstellen und Ladesäulen betanken die Elektrofahrzeuge mit Netzstrom, unabhängig ob es sich um öffentliche oder private Ladestationen handelt. Sinnvoller ist es jedoch, den Strom durch regenerative Energien wie Photovoltaik zur Verfügung zu stellen.

Der selbst erzeugte Solarstrom aus der Photovoltaikanlage kann für die Aufladung des Elektroautos genutzt werden. Kombiniert mit einem Stromspeicher ist die Aufladung auch in den Abend- und Nachtstunden möglich. Neben der Erhöhung des Eigenverbrauchs an Solarstrom und der daraus resultierenden Senkung des Netzstrombezugs ist das Aufladen mit der privaten Ladestation für Elektroautos kostenlos.

Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Für die stromgetriebenen Fahrzeuge sprechen zahlreiche Argumente. Elektroautos sind in Kombination mit einer Photovoltaikanlage.

Umweltfreundlicher

Sie fahren mit CO2-neutralem Solarstrom

Kostengünstiger

Weil Sie mit kostenlosem Solarstrom betrieben werden

Autarker

Weil Sie selbst erzeugten Solarstrom nutzen.

Netzdienlich

Weil der Solarstrom direkt vor Ort erzeugt und genutzt wird

Warum sich für eine Ladestation zu Hause entscheiden?

Keine Suche nach einer öffentlichen E-Tankstelle mehr und auch die damit verbundenen Wartezeiten sind hinfällig. Kein stundenlanges Laden an der gewöhnlichen Haushaltssteckdose mehr. Mehr Komfort und Sicherheit beim Ladevorgang. Außerdem ist eine einfache Vernetzung Ihrer Solaranlage bzw. Ihres Speichers möglich, sodass Sie jederzeit mit Ihrem eigenen Solarstrom fahren können, anstatt ihn ins Netz einzuspeisen.

Warum gerade jetzt in E-Mobilität investieren?

Ab 24. November 2020 führt die KfW-Bank ein bundesweites einheitliches Förderprogramm ein. Hierbei soll jeder E-Ladepunkt im privaten Bereich mit 900 Euro gefördert werden. Ihre Wallbox ist damit fast bezahlt!



Wie es funktioniert?

  • Förderung ausfüllen
  • Montage und Installation von der BüLo Group
  • Auto laden

Was es zu beachten gibt:

Der für den Ladevorgang eingesetzte Strom muss zu 100% aus erneuerbaren Energien stammen. Also zum Beispiel aus der eigenen Solaranlage oder über einen Ökostromtarif des Energieversorgers.

Die Wallbox muss über eine Ladeleistung von 11 Kilowatt verfügen und sie muss intelligent steuerbar sein. Entweder kann sie das von sich aus oder sie verfügt über eine Schnittstelle zu einem Energiemanagementsystem.

Die Wallbox muss fabrikneu und nicht öffentlich zugänglich sein.  Die Installation muss ein Fachbetrieb übernehmen.



Sie wünschen sich das Komplettpaket?

Wir von der BüLo Group sind Ihre Experten für das komplette Paket: Photovoltaik, Speicher und E-Mobilität für Ihr zu Hause oder Gewerbe.

Ihre eigene PV-Anlage bietet große Vorteile!

  • Nachhaltigen Strom erzeugen
  • Unabhängig vom Strommarkt sein
  • Zusätzlich zum Stromverbrauch, positiven Cashflow generieren
  • Die Wirtschaftlichkeit Ihrer Immobilie wird erhöht
  • Steuerliche Vorteile nutzen

Förderung
Wallbox

Basic Paket

Ihre eigene Ladestation fürs Elektroauto – jetzt Förderung nutzen

Mit dem neuen Förderprodukt Ladestationen für Elektroautos, bekommen Sie einen Zuschuss für den Kauf und die Installation Ihrer privaten Ladestation.

Das Wichtigste in Kürze: Förderung von 900 Euro pro Ladepunkt

  • Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden
  • Für Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Für Mieter und Vermieter Antragstellung ab 24.11.2020 möglich, danach können Sie Ihre Ladestation bestellen und die Arbeiten beauftragen